Mit einem Bauschutt Container sicher und schnell Bauschutt entsorgen - so geht es richtig

Bauschutt Container Abfallart Bild Bauschutt

1

Wie erkennt man Bauschutt?

Um Bauschutt korrekt zu erkennen gibt es eine ganz einfache Regel: So gut wie alle im Bauschutt enthaltenen Materialien lassen sich wiederverwerten. Ein Bauschutt Container ist damit eigentlich kein Abfall, sondern sogar ökologisch wertvoll. Damit müssen Sie lediglich die zu entsorgenden Materialien nach genau dieser Regel trennen. Die wiederverwertbare Materialien in einem Bauschuttcontainer werden auch als mineralische Abfälle bezeichnet und das können zum Beispiel Ziegel, Mörtel oder auch Putz sein.

Unser Tipp: Achten Sie möglichst genau auf diese Trennung und vermeiden Sie so unnötige Kosten für eine sonst eventuell anfallende Sortierung des Abfalls. Um sicher zu gehen, können Sie auch die folgenden Beispielhaften Listen von Materialien vergleichen, die in einem Container für Bauschutt erlaubt bzw. verboten sind.

2

Was darf in einen Bauschuttcontainer?

  • Mörtel
  • Backsteine
  • Putz
  • Mauern
  • Marmor
  • Sandstein
  • Dachziegel
  • Tonziegel
  • Mauerwerk
  • Beton
  • Kacheln
  • Ziegel
  • Fliesen
  • Schutt
  • Keramik
  • Betonziegel
  • Toilettenschüssel
  • Kalkstein
  • Zementreste
  • Estrich
  • Feinsteinzeug
  • Waschbecken
  • Pissoirs
  • Klinkersteine
  • Natursteine
  • Pflastersteine
  • Mörtelreste
  • Blockstein
  • Naturschiefer

Beispiele für Bauschutt:

Abfallbeispiel für Bauschutt
Abfallbeispiel für Bauschutt
Abfallbeispiel für Bauschutt

Was darf nicht in einen Bauschuttcontainer?

  • Altholz
  • Altreifen
  • Dachpappe
  • Dämmstoffe
  • Gips
  • Erde
  • Sand
  • Schornsteinschutt
  • Boden
  • Asbest
  • Bimsstein
  • Ytong
  • Schlacke
  • Batterien
  • Brandabfälle
  • Chemikalien
  • Elektroschrott
  • Flüssigkeiten
  • Grünschnitt
  • Holz
  • Kabel
  • Kunststoffe
  • Metall
  • Müll
  • Öl
  • Restabfall
  • Schilf
  • Tapeten

3

So sparen Sie Kosten bei der Bauschutt Entsorgung?

Für eine korrekte und günstige Bauschuttentsorgung unbedingt zu beachten: Keine fremden Abfälle im Bauschutt Container entsorgen!
Jede Fehlbefüllung in einem Bauschuttcontainer hat unweigerlich eine Sortierung des gesamtes Container Inhaltes zur Folge, dadurch entstehenden Mehrkosten oder Nachberechnungen können Sie durch eine korrekte Befüllung und mit Hilfe unserer Füllbedingungen ganz einfach verhindern.

Bauschutt Container Größen Auswahl

Sie können bei uns in allen verfügbaren Größen Bauschuttcontainer mieten, wir bieten Volumen von 1 cbm bis hin zu 10 cbm für Container an. Schutt oder Bauschuttcontainer die größer als 10 cbm sind, können in den wenigsten Fällen bereitgestellt werden, da diese bei voller Befüllung einfach zu schwer für einen Transport sind.

Übersicht der Containergrößen: *) Für eine problemlose Containerstellung benötigt unser Containerfahrzeug bei Durch-und Einfahrten eine Breite von mindestens 3 m und Höhe von 3,50 m (ACHTUNG: Diese Angaben variieren je nach Container und Fahrzeug. Sollten Sie sich nur knapp innerhalb dieses Maße befinden, kontaktieren Sie zur Vermeidung unnötiger Kosten unsere Hotline). Der Container kann nur auf festem Untergrund und nur nach hinten vom LKW abgesetzt werden. Dieser benötigt eine Rangierfläche von ca. 12 - 15 m x 4 m um den Container problemlos abzustellen.

Wenn Sie nicht genau abschätzen können, um wieviel Bauschutt es sich bei Ihnen handelt und welche Größe Ihr Bauchuttcontainer haben soll, ist es ratsam, die Kubikmeter des Abfalls mit Länge x Breite x Höhe zu berechnen. Im Zweifel sollten Sie immer basierend auf Ihrer Schätzung zum Abfallvolumen den nächst größeren Container bestellen. Größere Container für Bauschutt sind im Vergleich und wenn man die Kosten auf die cbm umlegt, eigentlich immer günstiger als kleinere Mulden. Dies ist begründet mit dem dann günstigeren Logistikanteil an unserem Gesamtpreis. Fragen zur Containergröße beantwortet Ihnen gern unser Kundendienst.

Wie voll darf ein Bauschuttcontainer beladen werden?

Container richtig befüllen

Zu einer korrekten Bauschuttentsorgung gehört auch eine richtige Befüllung des Containers für Bauschutt.
Es ist unbedingt darauf zu achten, dass Ihre Abfälle nicht gehäuft über die obere Ladekante des Bauschuttcontainers reichen, sondern flach mit der Ladekante abschließen. Da es sich sonst um eine Mehrbefüllung handelt und anschließend eine Nachberechnung des Containerpreises erforderlich ist, sollte hierauf geachtet werden.
Bei grober Mehrbefüllung ist zudem in Bezug auf die Verkehrssicherheit ein Abtransport nicht mehr möglich und die in diesem Fall entstehenden Kosten für eine Leerfahrt, lassen sich leicht vermeiden. Achten Sie deshalb unbedingt darauf, den Container für Bauschutt korrekt zu befüllen. Bei Fragen zur richtigen Befüllung des Containers können Sie sich an unseren Kundenservice wenden. Wir helfen gerne weiter.

4

Wie bestelle ich einen Bauschuttcontainer?

Geben Sie im folgenden Eingabefeld Ihre Postleitzahl oder die Postleitzahl des Ortes ein, an dem der Bauschutt Container stehen soll und bestätigen Sie diese Eingabe mit einem Klick auf "Preise anzeigen“.
Sie werden nun weitergeleitet und finden eine Übersicht aller Bauschuttcontainer die an Ihrer gewünschten Postleitzahl für Sie verfügbar sind. Entscheiden Sie welche Größe für Sie am besten geeignet ist und klicken Sie nach Ihrer Entscheidung auf den „Jetzt bestellen“ Button.

Lieferanschrift und Details zur Containerbestellung

Im folgenden Schritt zeigen wir Ihnen noch einmal die Details zu Ihrem gewählten Container für Bauschutt an. Sie können bei Bedarf hier noch einmal die Größe des Containers ändern und im Zweifel auch die Preise für verschiedene Größen vergleichen. Wenn Sie anschließend auf „Zur Kasse gehen“ klicken, werden Sie direkt weitergeleitet zur Eingabe Ihrer Daten. Hier werden ausschließlich für die Bestellung des Bauschuttcontainers relevante Daten wie Stelldatum, Lieferanschrift und Rechnungsanschrift erfragt. Zusätzlich und um Fehler zu vermeiden zeigen wir Ihnen immer Ihr gewähltes Produkt inklusive Verkaufspreis an.

Bezahlung Ihres Bauschutt Containers

Container einfach Online bestellen Um die Bestellung abschließen zu können, müssen Sie die gewünschte Zahlart auswählen und zu Ihrer und unserer Sicherheit ein separat zu bestätigendes Feld zu unseren Stell- und Füllbedingungen akzeptieren. Hier zeigen wir Ihnen bei Bedarf noch einmal detailliert wie hoch ein Bauschuttcontainer befüllt sein darf und was erlaubt oder verboten ist. Nach dieser Bestätigung und Klick auf "Jetzt kostenpflichtig bestellen" werden Sie zu Jetzt werden Sie zur Bezahlung an den von Ihnen ausgewählten Anbieter weitergeleitet und können dort Ihren Bauschutt Container bezahlen.

Nach Ihrer erfolgreichen Bestellung disponieren wir Ihren Bauschutt Container und sorgen für eine termingerechte Lieferung.
Bei Fragen zur Containerbestellung sind wir Mo-Fr (7-18 Uhr) unter unserer kostenlosen Hotline 0800 63 82 553 für Sie da!

5

Was kostet ein Bauschuttcontainer?

Die Kosten für Bauschutt entsorgen sind meistens moderat, solange Sie auf die korrekte Befüllung achten und wirklich nur erlaubte Bestandteile entsorgen, werden unsere Preise für Bauschuttcontainer Sie überzeugen. In Abhängigkeit von der Containergröße bieten wir Ihnen einen fairen Gesamtpreis für den Transport und die Entsorgung des Container für Bauschutt an und Sie erhalten sogar 14 Kalendertage Stellzeit inklusive.
Wenn Sie also alle Informationen zur Größenauswahl beim Bauschutt Container mieten und vor allem alle Hinweise zur richtigen Befüllung beachten, dann können Sie bei uns günstig Bauschutt entsorgen.

5 m³ Bauschutt Container 5 m³ Container für Bauschutt ab 209,00 €
7 m³ Bauschutt Container 7 m³ Container für Bauschutt ab 219,00 €
10 m³ Bauschutt Container 10 m³ Container für Bauschutt ab 339,00 €

6

Stellgenehmigung für Bauschuttcontainer

Container draußen

Sollten Sie eine Stellgenehmigung benötigen, dann zeigen wir Ihnen dies während des Bestellprozesses an. Diese Genehmigung benötigen Sie nicht auf Ihrem privaten Grundstück. Wenn der Container für Bauschutt aber auf öffentlichem Grund, einer Straße oder Grünanlage stehen soll, dann muss diese Genehmigung für Container in der Regel mit gebucht werden. Eine Container Stellgenehmigung für Berlin oder Frankfurt/Main sowie einige weitere große Städte können wir Ihnen teilweise kostenlos anbieten, in allen anderen Fällen werden wir Sie jederzeit dazu beraten und die günstigste Lösung finden. Oft genug sparen Sie bei einer Bestellung über uns nicht nur Geld sondern vor allem Zeit und können somit schneller Ihren Bauschutt entsorgen.

7

Bauschutt Arten - Bauschutt in der Abfallverzeichnis-Verordnung (AVV)

Unter den allgemeinen Begriff Bauschutt fallen neben dem klassischen Bauschutt noch viele andere Bauschuttarten. Dazu gehören unter anderem Betonbruch, Mineralfaserabfälle (KMF) und Gipshaltige Bauabfälle. Diese sind alle separat und mit eindeutigen so genannten Abfallschlüsseln bezeichnet und zu identifizieren. Wir haben für Sie hier die wichtigsten dieser Bauschuttarten gelistet und definiert.

AVV Name Amtliche Bezeichnung
17 01 01 Betonbruch < 80 cm unbewehrt Beton
17 01 01 Betonbruch < 80 cm bewehrt Beton
17 01 01 Betonbruch > 80 cm bewehrt/ unbewehrt Beton Beton
17 01 02 Bauschutt rein Ziegel (sortenrein)
17 01 03 Bauschutt rein Ziegel, Keramik, Fliesen
17 01 07 Bauschutt Gemische aus Beton, Ziegeln, Fliesen und Keramik und OHNE gefährliche Stoffe
17 06 03 Mineralfaserabfälle (gefährlich), KMF anderes Dämmmaterial, das aus gefährlichen Stoffen besteht oder solche enthält
17 06 04 Mineralfaserabfälle (ungefährlich), KMF Dämmmaterial mit Ausnahme von Asbest oder Teerhaltigen Stoffen
17 08 02 Gipshaltige Baustoffe Baustoffe auf Gipsbasis mit Ausnahme gefährlicher Stoffe