Container bestellen in Bielefeld

Containerdienst Bielefeld
Bis 12 Uhr in Bielefeld
bestellt ... morgen gestellt
Wer sich schnell und zuverlässig einen Container zur Entsorgung von Abfall mieten will, der liegt beim Containerdienst Bielefeld genau richtig. Darüber lässt sich der viele Müll, der etwa durch Sanierungen von Gebäuden, Neubauten, Entrümpelungen oder Baustellen entsteht, fachgerecht entsorgen. Bielefeld besitzt rund 330.000 Einwohner und ist als großer Industriestandort bekannt. Dies verursacht jede Menge Müll etwa in Form von Sperrmüll, Holz, Ytong, Bauabfällen, Erdaushub, Gips und Rigips sowie kontaminierten Abfällen wie Asbest. Über den Containerdienst Bielefeld lässt sich all dies problemlos entsorgen und wer bis 12 Uhr einen Container bestellt, der bekommt diesen sogar schon am nächsten Werktag geliefert!

Hier Ihre PLZ eintragen und Containerpreise in Bielefeld anzeigen:

Abfallentsorgung in Bielefeld

Das Wirtschaftsbild von Bielefeld wird vor allem durch Nahrungs- und Genussmittel, Metallverarbeitung, Maschinenbau, Chemie und Bekleidung geprägt, weswegen viele Unternehmen aus diesen Bereichen in der Stadt und deren Umgebung ansässig sind. Dies sorgt für viele Arbeitsplätze, weswegen viele Menschen in Bielefeld auf Jobsuche gehen. Auch der Sender WDR ist in der Stadt ansässig. Viele Menschen und viele Unternehmen sorgen allerdings auch für viel Müll, der entsorgt werden muss. Dachpappe und Böden sowie Erdaushub, Gasbeton, Ytong und Betonbruch sowie Estrich und Verpackungen, Siedlungsabfälle und Holz aber auch Grünschnitt, Sperrmüll und Bauschutt entsorgt fachgerecht der Containerdienst Bielefeld, über den man bequem online Container bestellen kann.

Günstig Container mieten in Bielefeld

Firmen wie August Oetker, Böllhoff, Dürkopp-Adler, Gildemeister, die Marktkauf Holding sowie Arbeitgeber in den Bereichen Bildung und Erziehung wie die Universität, Fachhochschulen und Schulen aber auch das Gesundheits- und das Sozialwesen, hier vor allem die Von Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel sind große Arbeitgeber. All dies bedeutet jedoch auch, dass viel Müll produziert wird. Darunter Verpackungsmaterialen, Sperrmüll aber auch Bauschutt, Grünschnitt, Steine oder Holz. Über den Containerdienst Bielefeld ist es sehr einfach und schnell möglich, verschiedene Abfallarten entsorgen zu lassen. Denn man bestellt online einen entsprechenden Container, der termingerecht und kostengünstig geliefert wird.

Container mieten und Containerdienst Preise in Bielefeld:

Abfälle in Bielefeld richtig entsorgen

Abfälle in Bielefeld müssen strikt getrennt werden. Es ist nicht erlaubt, verschiedene Abfallarten wie etwa Bauschutt und Verpackungsmaterialen miteinander zu mischen. Die Sortenreinheit muss gewahrt bleiben, gerade im Hinblick auf den Umweltschutz. Einige Abfälle werden zudem recycelt, sodass eine Trennung sehr wichtig ist. Da auch immer wieder kontaminierte Abfälle wie Asbest und bestimmte Dämmungen anfallen, ist es nötig, auf eine strikte Mülltrennung zu achten. Denn gerade kontaminierte Abfälle wie Asbest müssen gesondert und auf spezielle Weise entsorgt werden. Sollte es einmal nicht möglich sein, Müll zu trennen, so besteht die Möglichkeit, einen Container für Mischabfälle zu bestellen. Das ist jedoch mit höheren Kosten verbunden, denn die Abfälle müssen aufwändig wieder getrennt werden.

Überall in Bielefeld können Sie Ihre Abfälle über uns entsorgen

Wir liefern Abfallcontainer in jede Ecke von Bielefeld und damit auch in folgende Stadtteile:
Altenhagen, Kreis Bielefeld, Babenhausen, Westfalen, Brackwede, Westfalen, Brönninghausen, Dalbke, Deppendorf, Kreis Halle, Westfalen, Gadderbaum, Kreis Bielefeld, Gellershagen, Westfalen, Gräfinghagen, Großdornberg, Heepen, Hillegossen, Hoberge-Uerentrup, Holtkamp, Jöllenbeck, Kirchdornberg, Lämershagen, Milse, Niederdornberg, Oldentrup, Quelle, Schildesche, Schröttinghausen, Kreis Halle, Westfalen, Senne, Sennestadt, Sieker, Stieghorst, Theesen, Kreis Bielefeld, Ubbedissen, Ummeln, Kreis Bielefeld, Vilsendorf

Folgende Postleitzahlen fahren wir in Bielefeld an:
33602, 33604, 33605, 33607, 33609, 33611, 33613, 33615, 33617, 33619, 33647, 33649, 33659, 33689, 33699, 33719, 33729, 33739


Was für Containergrößen können Sie bei Containerdienst Bielefeld bestellen?

Unser Containerdienst in Bielefeld verfügt über eine breite Angebotspalette an Containern für jede Abfallart. Folgende Containergrößen bieten wir in Bielefeld an:

Kleinste Größe: 5 cbm | Größte Größe: 10 cbm
Absetzcontainer in Bielefeld: 5 cbm, 7 cbm
Abrollcontainer in Bielefeld: 10 cbm

Wer kann in Bielefeld Container bestellen und wofür werden diese in der Praxis benötigt?

Es ist in Bielefeld nicht nur Unternehmen, sondern auch Privatpersonen möglich, einen Container zur Entsorgung verschiedener Abfallarten zu mieten. Muss etwa eine Altbauwohnung renoviert werden oder es fallen Anbauarbeiten an einem Bürogebäude an, so mietet man einfach zur Entsorgung der Abfälle einen Container über den Containerdienst Bielefeld.

1. Beispiel für Containerdienst in Bielefeld – Renovierung einer Altbauwohnung

Im Bielefelder Bezirk Schildesche muss eine Altbauwohnung renoviert werden. All die alten Möbel werden entsorgt, wofür ein Container bestellt wird. In diesem sammelt man den gesamten Sperrmüll an, der anschließend fachgerecht und schnell entsorgt wird. So ist genug Platz vorhanden, um die Wohnung neu einzurichten.

2. Beispiel für Bielefeld Containerdienst – Anbau an ein Bürogebäude

Eine Firma im Industriegebiet der Stadt Bielefeld ist stark gewachsen und es ist ein Anbau nötig, um all den neuen Mitarbeitern genug Platz zu bieten. Durch die Bauarbeiten fällt jede Menge Bauschutt an, der entsorgt werden muss. Dazu eignet sich ein großer Container, in dem all der Müll gesammelt wird.

Die beiden Beispiele zeigen, dass Abfälle immer fachgerecht entsorgt werden müssen. Darunter fällt beispielsweise Sperrmüll, der durch die Renovierung einer Altbauwohnung entsteht aber auch Bauschutt durch die Anbauarbeiten an ein Bürogebäude. Zur fachgerechten Entsorgung des Abfalls sind spezielle Container für die verschiedenen Abfallarten nötig, die man bequem online über den Containerdienst Bielefeld bestellen kann.

Was ist bei der Abfallentsorgung in Bielefeld zu beachten?

1 Beachten Sie bitte, Ihre Abfälle möglichst sortenrein zu entsorgen. In vielen Fällen kann es günstiger sein, für unterschiedliche Abfälle zwei Container in Bielefeld zu bestellen. 2 Benutzen Sie wenn möglich einen privaten Containerstellplatzes (Einfahrten, Gärten, etc.), denn auf öffentlichen Straßenland können Gebühren für einen Containerstellplatz anfallen. Anträge zur Aufstellung von Containern in Bielefeld können Sie hier runterladen.
Stellgenehmigung für Container in Bielefeld
3 Bei sämtlichen Containerbestellungen in Bielefeld sind schon 14 Kalendertage Stellzeit inklusive.

Wie sollte der Container in Bielefeld optimal beladen werden?
Container richtig beladen

Wo darf ein Container in Bielefeld aufgestellt werden:

Wer in Bielefeld Abfall entsorgen lassen muss, der sollte dringend einige Dinge beachten, denn ein Container darf in Bielefeld nicht einfach überall abgestellt werden.

Stellung auf einem privaten Grundstück:

Wer ein privates Grundstück besitzt, auf dem auch ausreichend Platz für einen Container vorhanden ist, der muss sich nicht um eine Genehmigung der Stadt kümmern. Man bestellt über den Containerdienst Bielefeld einfach den enstprechenden Container und quittiert dessen Erhalt bei Lieferung. Zudem hilft man den Mitarbeitern beim Rangieren, sodass der Container auch dort abgestellt wird, wo man ihn benötigt. Abhängig von der Art des Mülls, der entsorgt werden muss, der Größe des Containers und wie lange dieser stehen bleiben soll, berechnet sich der Preis.

Stellung am Straßenrand und auf öffentlichem Grund:

Wenn es nötig sein sollte, einen Container am Straßenrand oder auf öffentlichem Grund abzustellen, dann benötigt man eine Genehmigung der Stadt. Wenn Sie eine öffentliche Verkehrsfläche „über den Gemeingebrauch hinaus” nutzen wollen, dann ist es nötig, eine Sondernutzungsgenehmigung der Stadt Bielefeld einzuholen. Dabei handelt es sich um einen formlosen Antrag mit Angabe des Tages und des Zeitraumes der Sondernutzung sowie des Ortes und der Größe der genutzten Fläche. Die Genehmigung ist gebührenpflichtig. Die Sondernutzungsgebühren richten sich nach der Sondernutzungssatzung der Stadt Bielefeld und sind von mehreren Faktoren abhängig. Zusätzlich wird für die Dienstleistung eine Verwaltungsgebühr von 12 € beziehungsweise 20 € erhoben. Die Anträge müssen rechtzeitig, in der Regel 14 Tage vor dem vorgesehenen Nutzungsbeginn - mindestens aber eine Woche vorher - gestellt werden. Anträge können Sie entweder beim Amt für Verkehr einholen oder auf der Website der Stadt herunterladen.

Sondernutzung von städtischen oder öffentlichen Grünanlagen:

Wird ein Container auf einer Grünfläche wie einem Park abgestellt, so ist zuvor eine Absprache mit dem Grünflächenamt erforderlich. In der Regel fallen für die Erteilung der Genehmigung gesonderte Gebühren an, die beim Amt zu erfragen sind.

Für alle Anfragen und Anträge rund um die Stellung von Containern in Bielefeld ist das Amt für Verkehr - 660.14 – Straßenrecht, August-Bebel-Str. 92, 33602 Bielefeld zuständig. Die Anträge können zudem auf der Website der Stadt heruntergeladen werden.

Auf diese Entsorgungsfirmen können Sie zählen, wenn Sie in Bielefeld beispielsweise Sperrmüll, Bauschutt, Grünschnitt, Ytong, Baumischabfälle, Dachpappe, Böden, Holz oder Siedlungsabfälle entsorgen müssen:
Tönsmeier Entsorgung Westfalen GmbH (Gütersloh)

Jetzt Container für Bielefeld bestellen!