Container bestellen in Leipzig

Containerdienst Leipzig
Bis 12 Uhr in Leipzig
bestellt ... morgen gestellt
Mit dem Containerdienst Leipzig entsorgen Sie Ihren Abfall schnell und einfach zum günstigen Preis und können günstig online Ihren gewünschten Container bestellen. In der Freien Kreisstadt Leipzig fällt durch die über 540.000 Einwohner jede Menge Müll an, der fachgerecht entsorgt werden muss. Hier steht einem der Containerdienst Leipzig als kompetenter und zuverlässiger Partner zur Seite. Der Containerdienst Leipzig kümmert sich um die Entsorgung von kontaminierten Abfällen wie Bauschutt, Sperrmüll, Ytong, Holz, Mischabfall oder Grünschnitt. Der Pauschalbetrag, in dem eine 14-tägige Stellung des Containers, sowie der Transport und die Entsorgung des Mülls enthalten ist, sorgt für Sicherheit.

Hier Ihre PLZ eintragen und Containerpreise in Leipzig anzeigen:

Abfallentsorgung in Leipzig

Aufgrund der zentralen Lage handelt es sich bei Leipzig um ein wichtiges Verkehrs- und Logistikzentrum mit Logistik als Wirtschaftsschwerpunkt. Da sich diese Logistikbranche inzwischen zu einer der wachstumsstärksten der Regionen in Deutschland entwickelt hat, zieht Leipzig viele Menschen an, die auf der Suche nach Jobs sind. Durch die Zuzüge und die vielen Unternehmen entsteht viel Abfall, darunter Bauschutt durch den Abriss von Gebäuden, Sperrmüll durch Entrümpelungen, Verpackungsmaterial, welches durch Unternehmen verursacht wird oder Grünschnitt durch Parkanlagen. Wegen der Entsorgung dieses Mülls wendet man sich am besten an den Containerdienst Leipzig. Es ist über diesen schnell und kostengünstig möglich, online einen Container zu bestellen, über den man die anfallende Abfallart bequem entsorgen lassen kann.

Günstig Container mieten in Leipzig

Die Leipziger Messe gilt als einer der ältesten Messeplätze der Welt und lockt daher viele Unternehmen an. Auch die Leipziger Buchmesse ist weltweit sehr bekannt. Der Wirtschafts- und Industriezweig sowie die vielen Bewohner führen immer zu viel Müll, der fachgerecht entsorgt werden muss. Dies ist sowohl im privaten Bereich wie auch bei Unternehmen der Fall. Baustellen verursachen Müll in Form von Erdaushub, Ytong, Steinen und Bauschutt sowie Baumischabfällen, während im privaten Bereich meist Sperrmüll und Grünschnitt anfällt. Zur Entsorgung dieser Abfälle muss ein Container gemietet werden, weswegen man sich dazu am besten an den Containerdienst Leipzig wendet.

Container mieten und Containerdienst Preise in Leipzig:

Abfälle in Leipzig richtig entsorgen

Der Umweltschutz wird in Leipzig groß geschrieben und gerade wegen der Messe wird zudem immer auf ein sauberes Stadtbild geachtet. Um die Sortenreinheit zu gewähren und die Umwelt zu schützen, muss Abfall strikt getrennt werden. Es ist nicht erlaubt, einfach Grünschnitt mit Sperrmüll und Bauschutt in einen Container zu werfen. Dies kann sogar Bußgelder nach sich ziehen, weswegen man immer auf eine Trennung des Abfalls achten muss! Sollte es dennoch einmal möglich sein, Müll zu mischen, dann kann man dazu einen speziellen Container für Baumischabfälle mieten. Allerdings kostet dies deutlich mehr. Denn der Abfall muss anschließend vom Entsorgungsunternehmen aufwändig wieder getrennt werden, um die einzelnen Sorten getrennt zu entsorgen und teilweise auch zu recyclen.

Überall in Leipzig können Sie Ihre Abfälle über uns entsorgen

Wir liefern Abfallcontainer in jede Ecke von Leipzig und damit auch in folgende Stadtteile:
Althen-Kleinpösna, Altlindenau, Anger-Crottendorf, Baalsdorf, Böhlitz-Ehrenberg, Burghausen-Rückmarsdorf, Connewitz, Dölitz-Dösen, Engelsdorf, Eutritzsch, Gohlis-Mitte, Gohlis-Nord, Gohlis-Süd, Großzschocher, Grünau-Mitte, Grünau-Nord, Grünau-Ost, Grünau-Siedlung, Hartmannsdorf-Knautnaundorf , Heiterblick, Holzhausen, Kleinzschocher, Knautkleeberg-Knauthain, Lausen-Grünau, Leutzsch, Liebertwolkwitz, Lindenau, Lindenthal, Lößnig, Lützschena-Stahmeln, Marienbrunn, Meusdorf, Miltitz, Mockau-Nord, Mockau-Süd, Möckern, Mölkau, Neulindenau, Neustadt-Neuschönefeld, Paunsdorf, Plagwitz, Plaußig-Portitz, Probstheida, Reudnitz-Thonberg, Schleußig, Schönau, Schönefeld-Abtnaundorf, Schönefeld-Ost, Seehausen, Sellerhausen-Stünz, Stötteritz, Südvorstadt, Thekla, Volkmarsdorf, Wahren, Wiederitzsch, Zentrum

Folgende Postleitzahlen fahren wir in Leipzig an:
04103, 04105, 04107, 04109, 04129, 04155, 04157, 04158, 04159, 04177, 04178, 04179, 04205, 04207, 04209, 04229, 04249, 04275, 04277, 04279, 04288, 04289, 04299, 04315, 04316, 04317, 04318, 04319, 04328, 04329, 04347, 04349, 04356, 04357


Was für Containergrößen können Sie bei Containerdienst Leipzig bestellen?

Unser Containerdienst in Leipzig verfügt über eine breite Angebotspalette an Containern für jede Abfallart. Folgende Containergrößen bieten wir in Leipzig an:

Kleinste Größe: 5 cbm | Größte Größe: 10 cbm
Absetzcontainer in Leipzig: 5 cbm, 7 cbm
Abrollcontainer in Leipzig: 10 cbm

Wer kann in Leipzig Container bestellen und wofür werden diese in der Praxis benötigt?

Es ist in Leipzig sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen möglich, Container zur Entsorgung von Abfällen zu bestellen. Möchten Sie einen großen Garten von alten Bäumen und Sträuchern befreien oder soll ein Bürogebäude von Grund auf saniert werden, weswegen viel Bauschutt und Sperrmüll anfällt? In allen Fällen wenden Sie sich an den Containerdienst Leipzig, der Ihnen tatkräftig unter die Arme greift und bei der Entsorgung hilft.

1. Beispiel für Containerdienst Leipzig – Sanierung eines Bürogebäudes

Ein älteres Bürogebäude muss von Grund auf saniert werden. Dazu muss nicht nur der Sperrmüll entsorgt werden, sondern es fällt jede Menge Bauschutt an. Zur Entsorgung werden mehrere Container bestellt, da die Abfälle aufgrund der Sortenreinheit getrennt entsorgt werden müssen. Anschließend wird das Büro neu ausgebaut.

2. Beispiel für Leipzig Containerdienst – Grünschnitt auf privatem Grundstück

Auf einem großen, privaten Grundstück wurde seit vielen Jahren kein Beschnitt der Bäume und Sträucher mehr durchgeführt. Nun fällt jede Menge Grünschnitt an, da ganze Bäume entfernt werden sollen. Dieser Grünabfall wird mittels eines Containers gesammelt und anschließend fachgerecht entsorgt.

Anhand dieser Beispiele erkennt man, dass es viele Situationen gibt, in denen man einen Container zur Entsorgung von verschiedenen Abfallarten benötigt. Dabei spielt es keine Rolle, ob durch Laubarbeiten auf einem privaten Grundstück viel Günschnitt anfällt oder, ob durch die Sanierung eines Bürogebäudes viel Bauschutt und Sperrmüll entsteht. Der Containerdienst Leipzig ist immer erste Anlaufstelle, wenn es um die Entsorgung von Müll geht.

Was ist bei der Abfallentsorgung in Leipzig zu beachten?

1 Entsorgen Sie Ihre Abfälle möglichst sortenrein. In vielen Fällen ist es günstiger, wenn Sie für unterschiedliche Abfallarten zwei Container in Leipzig zu bestellen. 2 Ein privater Containerstellplatz (wie z.B. Gärten oder Einfahrten etc.) eignet sich für eine Containerstellung am besten, denn auf öffentlichen Straßenland fallen in den meisten Städten Gebühren für einen Stellplatz an. Die jweiligen Anträge zur Stellung eines Containers in Leipzig können Sie hier runterladen.
Stellgenehmigung für Container in Leipzig
3 Bei Containerbestellungen in Leipzig sind bereits 14 Kalendertage Stellzeit inklusive.

Wie sollte der Container in Leipzig optimal beladen werden?
Container richtig beladen

Wo darf ein Container in Leipzig aufgestellt werden:

In Leipzig muss man genau darauf achten, wo und wie lange ein Container abgestellt wird. Denn ohne die Stellmöglichkeit auf einem privaten Grundstück fallen gebührenpflichtige Genehmigungen an.

Stellung auf einem Privatgrundstück:

Besitzen Sie ein Privatgrundstück und müssen einen Container mieten, um viel Abfall entsorgen zu lassen, so müssen Sie dafür keine Genehmigungen von der Stadt Leipzig einholen. Sie bestellen einfach bequem online einen Container über den Containerdienst Leipzig und müssen den Erhalt bei der termingerechten Lieferung quittieren. Zudem sollten Sie den Lieferanten zeigen, wohin der Container gestellt werden darf und auch für ausreichend Stellplatz sorgen. Die Kosten berechnen sich nach der Art des zu entsorgenden Abfalls, der Größe des Containers und der Dauer, wie lange dieser stehen bleiben muss.

Stellung am Straßenrand und auf öffentlichem Grund:

Muss ein Container am Straßenrand oder auf öffentlichem Grund abgestellt werden, so ist im Vorfeld eine Genehmigung einzuholen. Dabei handelt es sich um einen Antrag auf Sondernutzung öffentlicher Straßen, Wege und Plätze. Diesen lädt man sich entweder direkt über die Website der Stadt Leipzig herunter oder besorgt ihn sich über das die Straßenverwaltung - Verkehrs- und Tiefbauamt. Dem Antrag auf Sondernutzung entsprechend der Art der Sondernutzung sind noch die im Antrag geforderten Unterlagen beizufügen. Die Gebührenbemessung erfolgt auf Basis der Sondernutzungssatzung. Dabei bestimmen Art und Umfang der beantragten Sondernutzung die anfallenden Gebühren und durch eventuell notwendige Prüfungen werden zusätzlich Verwaltungsgebühren erhoben. Die Gebühren werden mit öffentlich-rechtlichen Gebührenbescheiden festgesetzt. Die Gebühren sind der Gebührensatzung zu entnehmen, die man sich ebenfalls auf der Website der Stadt Leipzig herunterladen kann.

Sondernutzung von städtischen oder öffentlichen Grünanlagen:

Beim Amt für Stadtgrün und Gewässer muss eine Nachfrage gestellt werden, falls es nötig ist, einen Container auf einer städtischen oder öffentlichen Grünanlage abzustellen. In diesem Fall könnten weitere Gebühren anfallen, die von den Sachbearbeitern zu erfragen sind.

Für alle Anfragen und Anträge rund um die Stellung von Containern in Leipzig richten Sie sich an die Straßenverwaltung, Technisches Rathaus, Prager Straße 118 -136, 04317 Leipzig. Die Anträge können Sie auf der Website der Stadt herunterladen.

Müssen Sie in Leipzig Sperrmüll, Bauschutt, Grünschnitt, Ytong, Baumischabfälle, Dachpappe, Böden, Holz oder Siedlungsabfälle entsorgen lassen, dann zählen Sie auf diese kompetenten Entsorgungsfirmen:
Becker Umweltdienste GmbH

Jetzt Container für Leipzig bestellen!